Der Privatkunde

Es wird niemandem entgangen sein, wir leben im 21. Jahrhundert, der Smartphone-Epoche, mit all ihren unschönen Nebenwirkungen.

Das Smartphone macht jedes Jahr bessere Bilder, achtet darauf das alle die Augen auf haben und löst erst aus, wenn alle ein Lächeln im Gesicht haben. Der Fotograf ist, gefühlt, überflüssig geworden und das spart eine Menge Geld, denn so ganz billig war so ein Fotograf ja noch nie.

Die Nachteile merkt man erst, wenn alles zu spät ist. Die digitalen Daten, zu tausenden immer in der Tasche, sind plötzlich verloren/gestohlen/ins Wasser gefallen. Die Taufe, Hochzeit, Einschulung, die verstorbenen Lieben und das letzte Zusammensein – für immer verloren. Selbst die vielleicht im Drogerie Markt ausgedruckten Bilder schwinden und verblassen.

Ich will hier nicht den Teufel an die Wand malen, ich geben nur wieder was in den letzten Jahren meinen Kunden wieder und wieder passiert ist.

Ich biete nicht nur langlebige Ausdrucke und jahrelange Datensicherheit, ich bieten auch etwas was meist ganz ausser Acht gelassen wird:

Kreative Bildideen und den unbedingten Willen zu guten Bildern!

Man darf sich das nicht als „wir kommen zum Fotografen, setzen uns hin und er macht Bilder“ vorstellen.

Der Mensch steht hier im Vordergrund und Ziel ist es ansprechende Lichtbildnisse von ihm zu erschaffen. Ihn hinzusetzen und sich selbst zu überlassen ist in der Regel nicht zielführend. Auf ihn eingehen, sich mit ihm zu beschäftigen, ihn wahrzunehmen, auf seine Wünsche, Vorstellungen und Ängste einzugehen und dann ihn in den kreativen Prozess der entstehenden Bilder einzubinden, ist der Weg den ich für richtig halte.

Das Shooting selbst sollte ein angenehmes, ein spaßbringendes Erlebnis sein bei dem gute, unerwartete und besondere Bilder herauskommen. Ist das nicht die Vorgabe mit der man an seine Arbeit angeht, sollte man es vielleicht einfach lassen. Lieblose und verkrampfte Bilder sind das zu erwartende Ergebnis – Ich will so etwas nicht!

Ein Letztes: Es ist eine Mär, dass es tolle Bilder nur von tollen Models gibt. Die allermeisten Modele, würden niemandem auf der Straße auffallen, erst vor der Kamera entsteht durch die Zusammenarbeit das, was später alle betrachten und oft bewundern. Auch die Menschen auf dieser Homepage sind, bis auf ganz wenige Ausnahmen, ganz normale Menschen wie Du und ich.

Also, wenn Sie bereit sind etwas Besonderes zu erschaffen bei dem Sie im Mittelpunkt stehen – Melden Sie sich bei meinem Team und mir.